Treffen mit Carthago en Route in Holland

Schon Rolf hatte Kontakt mit Ernest Stoekel vom Carthago en Route. Bereits im Sommer habe ich mit ihm Mails ausgetauscht. Am 28. Aug. haben sich der Vorstand des Carthago en Route und der Vorstand vom Carthago-Kreis vertreten durch Walter Gatzow und Helmut Fiege getroffen. Bei schönstem Wetter saßen wir am Wohnmobil und haben uns aus-getauscht. Der holländische Club besteht erst einige Jahre und hat ca. 70 Fahrzeuge. Es folgte eine Einladung für ein TECHNOWEEKEND nach Budel. Wir sagten zu. Am Freitag den 27.10.17 war es dann soweit.

Nachmittags gab es lecker Kuchen und Kaffee. Danach ging es per Rad zur Fa. Vodeg. Es ging um Heizung, Gasregler, Sat Antennen deren Funktionen und Einstellungen. Da unser HOLLÄNDISCH gleich Null ist, haben wir natürlich nicht viel verstanden, aber das war ja nicht so wichtig. Abends gab es Buffet am Stellplatz. Wir waren bis kurz vor Mitternacht dabei aber dann trieb uns die Kälte in unsere warmen Wohnmobile.

Samstag wieder Technikvortrag und eine Radtour zu einem ehemaligen Kloster das in Belgien lag. Von Mönchen war nichts zu sehen aber Bier wird immer noch dort gebraut. Abends ging es in das Restaurant Coocpit am Flughafen Budel.

Sonntagmorgen fuhren wir mit dem Rad ins Camperzentrum Budel einem Malibu Händler. Walter erklärte dann den Unterschied zwischen CARTHAGO und MALIBU. Mit Kuchen und Kaffee wurden alle verabschiedet.

Wir sind sehr gut aufgenommen worden und haben uns wohlgefühlt und werden den Kontakt erweitern und verstärken.

Wir das sind 2x Brigitte Walter und Helmut

Neuheiten aus der Firma Carthago

For Two mit U

Carthago plant ein Modell mit Hecksitzgruppe. Die ersten Fotos dazu wurden im Magazin promobil im Dezember Heft veröffentlicht.

Vom Pressesprecher der Firma Carthago bekamen wir folgende Aussage dazu:

Liner for two

eine offizielle Pressemeldung zum neuen liner-for-two von Carthago werden wir erst zur CMT veröffentlichen. Wir haben mit der Promobil eine exklusive Vereinbarung getroffen und können daher keine Informationen vor der Veröffentlichung des Heft 2 / 2018 (10. Januar) rausgeben. Hier wird der neue liner-for-two größer angekündigt, hoffentlich auch auf dem Titel.

 

Die Fotos haben wir aus dem Magazin abfotografiert.

www.promobil.de 12/2017

 

 

Carthago Aktionstage 2018

Carthago Aktionstage 2018:

Exklusivität erfahren und Premium-Marke erleben

  • Umfangreiches Programm mit Reisemobiltests und Werksbesichtigung
  • Acht Termine für 2018, frühzeitige Anmeldung wird empfohlen

Das gibt es nur bei Carthago: Bei den beliebten Aktionstagen der Premium-Marke im oberschwäbischen Aulendorf (Carthago-City) können Besucher in einem kleinen exklusiven Kreis Marke und Modelle, Fahrzeuge und Fertigung intensiv kennenlernen. Jetzt stehen die Termine für das Jahr 2018 fest – aufgrund der regelmäßig hohen Nachfrage lohnt sich eine frühzeitige Anmeldung.

  • Umfangreiches Programm mit Reisemobiltests und Werksbesichtigung

Carthago Aktionstage sind von einer besonderen Atmosphäre geprägt. Gäste schauen hinter die Kulissen von Europas Reisemobil-Premiummarke Nummer eins. Sie testen das von ihnen vorab ausgesuchte Fahrzeug auf öffentlichen Straßen, lernen bei einer Werksführung die moderne Fertigung kennen, erfahren bei einer Unternehmenspräsentation mehr über Carthago und besichtigen die große Werksausstellung.

Für intensive Fahrtests stehen vier exklusive Carthago Reisemobile aus unterschiedlichen Baureihen - von kompakt bis luxuriös - mit ebenso unterschiedlichen Fahrwerken und Antrieben zur Wahl: Carthago c-compactline I 143, chic c-line 4.2, chic e-line 50 und s-plus 52. Nicht zuletzt sind die Carthago Aktionstage kostenlos.

  • Acht Termine für 2018, frühzeitige Anmeldung empfehlenswert

Die Termine der acht Carthago Aktionstage 2018:

9.Februar, 13.April, 4.Mai, 6.Juli, 14.September, 5. Oktober, 9. November und 7. Dezember. Die Anmeldung erfolgt über die Unternehmenswebseite www.carthago.com. Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf acht Besucherpaare beschränkt, unter den Anmeldungen entscheidet das Los. Aufgrund der regelmäßig großen Nachfrage empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung. Diese ist aber keine Garantie für eine Teilnahme.

Gäste mit Reisemobil – auch mit Fremdfabrikaten – sind auf dem werkseigenen Stellplatz in Aulendorf willkommen. Carthago-City ist immer eine Reise wert, das gilt auch für die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der Region Oberschwaben – Carthago gibt seinen Gästen gerne Tipps für entsprechende Ausflüge.

 


Für Rückfragen und zusätzliche Informationen:

Carthago Reisemobilbau GmbH
Alexander Wehrmann (Leiter PR/Strategisches Markenmanagement)

Telefon: +49 (0) 7525 / 9200 – 3949

E-Mail: alexander.wehrmann@carthago.com